39. Wie kontrolliert und verfolgt Smile Train die Operationen nach, die durchgeführt wurden?

Anstatt Patientenakten durch die ganze Welt zu schicken, haben wir eine digitale Patientendatenbank aufgebaut, den sogenannten „Smile Train-Express“. Er ist über das Internet zugänglich.

Unsere Partner übermitteln uns ihre Patientenakten, indem sie diese in die Datenbank hochladen. Das spart nicht nur eine Menge Geld, die auf Versand, Abwicklung und Lagerkosten entfallen, sondern ermöglicht es uns außerdem, die Qualität ihrer Arbeit ständig zu überprüfen. Mit dieser von uns selbstentwickelten Technologie sparen wir nicht nur Geld, sondern beschleunigen und verbessern die einzelnen Vorgänge.